Formular für die Gerätereservierung

Reservieren Sie Ihre Geräte komfortabel über dieses Formular. Gerne können Sie auch Geräte per Telefon reservieren. Nähere Informationen zu den verschiedenen Geräten finden Sie auf unserer Seite Geräteverleih

 

Angabe wie 01.01.12-02.01.12

 

Pflichtfelder die mit * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden!

 

Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Daten werden nur in unserer Apotheke gespeichert und auf Wunsch löschen wir Sie jederzeit aus unserem System.

WICHTIG! Mit dem Versenden dieser E-Mail sind Sie damit einverstanden, daß Ihre Daten in der Apotheke gespeichert werden.

 

Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist

Dr. Sybille H. Koch-Göpfrich e.K.
Inhaberin der Hexental-Apotheke
Dorfstraße 5
79249 Merzhausen
Tel.: +49 761 40 33 66
Fax: +49 761 - 40 67 85
E-Mail: info@hexental-apotheke.de

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Kunden, an unserem Angebot interessierter Personen oder anderer natürlicher Personen, die mit uns in einer (sich anbahnenden oder bestehenden) Geschäftsbeziehung stehen (Geschäftskontak-te). Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich auf gesetzlicher Grundlage (Datenschutz-Grundverordung (DSGVO), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)). Bei Fragen zur Datenverarbei-tung können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Wir verarbeiten im Rahmen unseres Geschäftsbetriebs (Information über und Abgabe von Arz-neimitteln, sonstigen apothekenpflichtigen Artikeln oder apothekenüblichen Artikeln aus dem Nebensortiment (z.B. Kosmetika), und ggf-. Abrechnung gegenüber Krankenkassen) Ihre perso-nenbezogenen Daten wie insbesondere Name, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Bestell- und Re-zeptdaten, Abrechnungs- und Zahlungsdaten, und sozialversicherungsrechtliche Daten (z.B. Krankenversicherung, Befreiungen von der Arzneimittelzuzahlung). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO bzw. bei Nutzung unserer Kundenkarte auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Außerdem verarbeiten wir im Rahmen der Information über und Abgabe von Arznei- oder Hilfsmitteln oder anderen apothekenpflichtigen Artikeln besondere Kategorien personenbezoge-ner Daten (Gesundheitsdaten) i.S.v. Art. 9 Abs. 1 DSGVO. Rechtsgrundlage für die Datenverar-beitung ist Art. 9 Abs. 2 lit. h) DSGVO. Eine weitere Verarbeitung von Gesundheitsdaten erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO. Das gilt insbesondere, soweit wir Gesundheitsdaten im Rahmen unseres Kundenkartenprogramms verarbeiten (z.B. Speicherung früherer Arzneimittelbestellungen zur Prüfung von Nebenwirkungen bei zukünftigen Bestellungen).

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Aller-dings können wir die Kunden- oder Geschäftsbeziehung mit Ihnen ohne diese Daten unter Um-ständen (insbesondere bei der Abgabe von rezeptpflichtigen Arzneimitteln) nicht durchführen.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald und soweit sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich und gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Daten, die wir im Rahmen unseres Kundenkartenprogramms verarbeiten, werden 18 Monate nach Ihrer letzten Bestellung bei uns gelöscht.

Zu den oben genannten Zwecken werden personenbezogene Daten auf Grundlage der gesetzli-chen Regelungen zum Teil auch an von uns beauftragte externe Dienstleister (insbesondere Ab-rechnungsstelle, Werbeagentur, Anbieter von Warenwirtschaftssystemen, IT-Dienstleister) wei-tergegeben. Die Dienstleister sind durch mit uns geschlossene Verträge zur Auftragsdatenverar-beitung verpflichtet, personenbezogene Daten nur zu den oben genannten Zwecken und nur im Rahmen der von uns erteilten Weisungen zu verarbeiten und vertraulich zu behandeln.

Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicher-ten personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbei-tung oder Löschung dieser Daten. Zudem können Sie unter den gesetzlichen Voraussetzungen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen und Ihre perso-nenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, sich im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbe-zogenen Daten an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Soweit die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Daten-verarbeitung vor einem solchen Widerruf nach den gesetzlichen Bestimmungen zulässig bleibt.